Bad Orber Geschichts- und Heimatverein e.V.

 

Programm 2019

****************************************************************************************************

 

Sonntag, 13. Januar 2019

14:30 bis 17:00 Uhr

Neujahrsempfang

im Haus des Gastes

Traditionsgemäß laden wir zu Beginn des neuen Jahres Mitglieder und Gäste zu einem Neujahrsempfang ein. Frohgemut und mit Gesang wollen wir gemeinsam in das Jahr 2019 starten. Auch ein kostenloser Besuch des Museums ist an diesem Tag möglich.

****************************************************************************************************

Samstag, 11. Mai 2019, 18:00 Uhr

Jahreshauptversammlung

im Haus des Gastes

1. Begrüßung
2. Protokoll 2018
3. Geschäftsbericht
4. Bericht des Schatzmeisters
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Wahl von 2 Kassenprüfern
8. Vorstandswahlen
9. Ausblick auf geplante Veranstaltungen
10. Diverses

Im Anschluß an den offiziellen Teil wollen wir gemeinsam feiern, denn 2019 ist ein besonderes Jahr für den Verein.

Vor 40 Jahren, am 27. April 1979 wurde der Bad Orber Geschichts- und Heimatverein e.V. gegründet.

****************************************************************************************************

Donnerstag, 27. Juni 2019, 19:00 Uhr

Vortrag von Jens Gustav Arndt

im Haus des Gastes

Das Ende einer Epoche - die Auflösung der kaiserlichen Armee in
Bad Orb und Hanau

Jens Gustav Arndt, Militärforscher im Hanauer Geschichtsverein, beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Hanauer Militärgeschichte und hat dabei viel Vergessenes wieder in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. In seinem Bildvortrag wird er einen Abriss zur Hanauer Garnison zwischen 1910 und 1920 geben, bei dem auch Bad Orb mit seinem Truppenübungsplatz auf der Wegscheide eine für Hanau wichtige Rolle spielte.
Bad Orber Männer leisteten in Krieg und Frieden ihren Militärdienst in der Garnison Hanau. Arndt geht der Frage nach, welche Tätigkeiten Hanauer Truppen auf dem Übungsplatz Wegscheide ausgeübt haben.
Wer hat die Übungsplatzbahn gebaut und wer hat sie betrieben?
Was kam nach dem Ersten Weltkrieg?

****************************************************************************************************
Freitag, den 19. Juli 2019, 19:00 Uhr

Führung von Bernd Weisbecker

BAUeinHAUS

Treffpunkt Marktplatz

Bernd Weisbecker, Mitglied unseres Vereines und Gästeführer, führt durch die Geschichte einzelner Bauwerke unserer Kurstadt. Beginnend mit dem alten Rathaus, das einst am Marktplatz stand, werden unter anderem die Geschichte der Spessart - Klinik, der Synagoge, der Salinen und der Konzerthalle erklärt.

Die interessante Führung dauert ca. 1 Stunde.

****************************************************************************************************

Vortrag

1909 - 2019, 110 Jahre BAD Orb.
Auch heute noch darf sich Orb mit dem Prädikat BAD schmücken. Hoffentlich noch lange.
Aber was hat Orb, nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland, bekannt gemacht? Es war der Kurbetrieb, gegründet auf drei seit Jahrhunderten sprudelnden Solequellen. Ohne den Apotheker Franz Leopold Koch wäre Orb wohl nie Badeort geworden. Koch, der die Heilwirkung der Orber Sole erkannte, eröffnete 1837 eine erste Badeanstalt mit acht Kabinen. Daraus entwickelte sich ein Kurbetrieb mit drei großen Badehäusern.


Dr. Wolfgang Hessberger erzählt am 10. Oktober 2019, 19 Uhr im Haus des Gastes die Geschichte des Orber Kurbetriebs und zeigt u.a. Außen- und Innenansichten der drei Badehäuser, an die sich nur noch die älteren Orber Bürger erinnern werden.


nach oben

 

Startseite      Museum     Orber Geschichtstafeln     Aktuelles, Berichte     Termine      Kontakte      Impressum

 

Termine

© 1979 - 2019, Bad Orber Geschichts- und Heimatverein e.V. | Änderungen und Irrtümer vorbehalten | Alle Rechte vorbehalten